© SG Bünde-Dünne 2019 Impressum & Datenschutz
SG Bünde-Dünne

Die Trainer haben das Wort

mC-Jugend Landesliga Staffel 1Jahrgang 2005/06

Thomas Breuer & Lars Bonus

Main zusammen, die Spielzeit 2019/2020 steht kurz bevor und die kommende Saison wird viel Neues bringen. Doch dazu später mehr ... Erneut gibt es personelle Wechsel auf der Bank: Seit Anfang der letzten Saison sitzen wir, Lars Bonus und Thomas Breuer, als Trainergespann an der Seite. In der Kreisliga zeigte die Mannschaft in nahezu allen Spielen ihr Potential und landete am Ende auf einem starken dritten Platz. An dieser Stelle möchten wir allen Abgängen in die B-Jugend nochmal Danke sagen und alles Gute für die Zukunft wünschen. Besondere Dank geht auch an Jan-Marco Finkemeier, der die Mannschaft als Trainer in den letzten Jahren begleitet hat, und an Uwe Klacke, der die Mannschaft so professionell wie man es nur wünschen kann, als Zeitnehmer und „Analyst" unterstützt hat. Nach dem Ende der Saison hatte das Team die Chance durch einen Sieg im PlayOff-Spiel gegen LöMO an der Aufstiegsrunde für die Oberliga teilzunehmen. Das gelang, auch wenn die Mannschaft und die Trainer im Voraus keine festgelegten Ambitionen auf eine höhere Platzierung hatten. Nun, wie es im Handball manchmal so ist, liegen solche Entscheidungen aber bei höheren Kräften: Nachdem Spenge sich für die Oberliga qualifizierte, aber daran nicht teilnehmen wollte, kam es am letzten Spieltag zu einem Endspiel um den direkten Aufstieg. Gegen die HSG EGB Bielefeld wuchs das Team über sich hinaus und sicherte sich so die Teilnahme an der höchsten Spielklasse, wo wir nun auch Teams wie Handball Lemgo und NSM Nettelstedt treffen. Mehr geht nicht. An gleicher Stelle vor einem Jahr hatten sich die Jungs noch das Ziel gesetzt, in der Kreisliga oben angreifen zu wollen. Was in so einer Zeit doch alles möglich ist. Und wie geht's weiter? Das Team will sich der Herausforderung stellen und in der Oberliga viel Spielpraxis und Erfahrung sammeln. Wir Trainer wollen dabei in der Deckung mit einer offensiven, agilen und aggressiven Art verteidigen und im Angriff mit Tempo, Mut und Cleverness den Weg durch die Lücken in Richtung Tor finden. Die Entwicklung der Spieler in den vergangenen Monaten zeigt dabei ziemlich deutlich, wo die Reise hingeht. Mit Kampf, Wille und Spaß, sowohl im Spiel als auch im Training, glauben wir, kann diese Mannschaft nahezu jedes Ziel erreichen. Sogar mit zwei Nasen wie uns auf der Bank. Also, wir freuen uns auf eine großartige Serie. Kommt vorbei und feuert die Jungs auf den Rängen an, wir sehen uns in der „Markthölle"! Schöne Grüße, Thomas und Lars